Obere Matte Buttisholz  - Eigentumswohnungen mit Blick ins GrüneObere Matte Buttisholz  - Eigentumswohnungen mit Blick ins GrüneObere Matte Buttisholz  - Eigentumswohnungen mit Blick ins Grüne
In Buttisholz realisieren wir die Überbauung «Obere Matte». Angrenzend an das Alterszentrum Primavera entstehen zwei leicht geknickte Längsbauten, welche die Stellung und Typologie der südlich gelegenen Gebäude übernehmen und das Quartier städtebaulich weiterführen.

In zwei Mehrfamilienhäuser entstehen total 28 Eigentumswohnungen. Der überwiegende Teil davon hat 4.5 oder 5.5 Zimmer und eignet sich gut für Familien. Dazu ergänzen sechs 3.5- und vier 2.5-Zimmer-Wohnungen das Angebot. Das Zentrum der modernen Grundrisse ist ein offener Wohn- /Essbereich. Ihm vorgelagert erweitert ein Balkon den Wohnraum.

Fast alle Grundrisse gehen über die gesamte Gebäudetiefe und haben Fenster auf zwei und an den Gebäudeenden sogar auf drei Seiten. So profitieren die Bewohner den ganzen Tag von einer optimalen, natürlichen Belichtung. 

Die zwei neuen Häuser stehen versetzt zueinander und spannen dazwischen einen breiten Aussenraum auf. Von diesem folgen die Eingänge direkt und stufenlos. An den jeweiligen Gebäudeenden entstehen grosse, qualitätsvolle Aussenräume mit Spielflächen und Begegnungszonen, die in das bestehende Wegnetz eingebunden sind. Mit einer Bepflanzung aus einheimischen Bäumen und Sträuchern wird die Vernetzung zur direkten Umgebung auch landschaftlich weitergeführt. Die Einfahrt zur Einstellhalle wie auch die Besucherparkplätze befinden sich am Rand der Überbauung. Daher ist der Aussenraum weitgehend autofrei.

Ökologische Aspekte spielen in der «Oberen Matte» eine zentrale Rolle. Die Überbauung produziert mittels Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des B-Hauses einen Teil der Energie selbst. Der Ertrag wird so gesteuert, damit die Energie grösstmöglich durch die Bewohner selbst verwendet wird. Um den weiteren Bedarf zu decken, werden die zwei Häuser an ein lokales Fernwärme-Netz angeschlossen. Bei den Fassaden wurde auf eine nachhaltige Lösung geachtet. Sie bestehen aus einer hochwertigen, hinterlüfteten und veredelten Holzschalung. Diese ist langlebig und unterhaltsarm. Mit gebäudeumlaufenden Brüstungsbändern werden die Fassaden strukturiert und architektonisch gestaltet.

Eigenschaften

Umgebung
Geschäfte
Einkaufsmöglichkeiten
Bank
Post
Restaurant(s)
Bushaltestelle
Kinderfreundlich
Spielplatz
Kindergarten
Primarschule
Sekundarschule
Innenbereich
Einstellhallenplatz
Keller
Fahrradraum

Angaben

Kategorie
Projekte
Referenz-Nr.
#2606456
Baujahr
2022
Verfügbarkeit
Frühling 2022

Distanzen

Öffentliche Verkehrsmittel
240 m
Kindergarten
350 m
Primarschule
350 m
Sekundarschule
350 m
Gymnasium / Kantonsschule
6.3 km
Geschäfte
260 m

Kontakt für Besichtigungen

Frau Sophie AREGGER